Related Reviews
American Record Guide
All the works are spellbinding in Riu's readings
more >>
Musical Pointers
a fascinating collection
more >>
hometheaterhifi.com
[a] definitive recording...hghly recommended
more >>
Inverness Courier
Gently reflective and evocative
more >>
Gramophone
My disc of 2000 is without hesitation Elena Riu's extraordinarily fine CD of 20th-century piano music
more >>

Elena Riu - Piano Icons for the 21st Century - Piano News


01 February 2015
Piano News
Burkhard Schafer
4½ Stars

Die CD tragt den stolzen Titel ,,Piano Icons For The 21st. Century" - und legt die Messlatte und Erwartungshaltung damit sehr hoch. Denn ob es sich bei dem einleitenden Stuck ,,Variationen zur Gesundung von Arinuschka" von Arvo Part urn eine , ,Ikone" handelt, wird sicherlich nicht jeder vorbehaltlos bejahen. Auch die ubrigen hier zu horenden Komponistenzahlen nicht unbedingt zu den Allerbekanntesten, sieht man einmal von Leoš Janacek ab. Aber ausgerechnet sein wunderbares Werk, der vierteilige Zyklus ,,Im Nebel", ist hier das am wenigsten uberzeugende Stuck - was nicht heißt, doss Riu es schlecht spielt. Es heißt vielmehr, doss die Pianistin in den anderen, vorwiegend meditativ oder gar religios inspirierten Werken den Ton und die Stimmung besser trifft. Gefiihlvoll, sensitiv und oft mit viel Pedal erzeugt die aus Venezuela stammende Tastenkunstlerin stimmungsvolle Klang- und Seelenlandschaften, denen man sich gem hingibt, zumal hier zugleich mit großer Klarheit und Prazision gespielt wird. Nein, in mystisch-wabernden Klangraumen bewegen wir uns hier nicht, alles ist wohl proportioniert und intellektuell ausgeleuchtet, ouch die Dramaturgie der CD stimmt - aber auf Dauer ermudet das Ganze - auf hohem Niveau - doch ein hisschen. Eine Ugeti-Etude oder ein Stuck von Conlon Nancarrow hatten der CD gutgetan.


Bookmark and Share


Related Links

Elena RiuElena Riu
Piano Icons For The 21st CenturyPiano Icons For The 21st Century