Related Reviews
Fidelity
"... han beatet så det er en fryd."
more >>
6moons.com
"...one of those Jazz discs I genuinely enjoy."
more >>
AudioVideoHD
5 Stars
"Un disco bueno de principio a fin."
more >>
Jazz Journal
"I look forward to his next batch of "unes" with some anticipation."
more >>
SoundStage.com
4 Stars
"Cosker displays huge amounts of energy [and] a vivid imagination"
more >>
muszeroldal.hu
"Alyn Cosker a kituno fiatal jazz dobos..."
more >>
O's Place Jazz
"...Cosker is one of the best drummers on the contemporary jazz scene."
more >>
Sempre Audio
"...absolut empfehlenswertes Solo-Debüt..."
more >>
Audio Video Club of Atlanta
"...highly inventive and inspiring, and always intriguing."
more >>
Jazz Notes (York Press)
"Probably the best drummer you have never heard of..."
more >>
Jazzwise
"...gorgeously cool and soulfully assured..."
more >>
Vortex Website
demonstrates great taste and discernment as well as vibrant and infectious power.
more >>
The List
4 Stars
"Cosker's power and flexibility is always evident..."
more >>
thejazzmann.com
"It's impressive, invigorating stuff..."
more >>
The Herald
4 Stars
"It's high class all the way..."
more >>
The Jazz Breakfast
"a particularly lively listen...one to search out."
more >>
The Sunday Post - Rob Scott's Top Ten
"...varied and interesting tunes..."
more >>
The Scotsman
4 Stars
"His overall command...energises the music in compelling fashion."
more >>
The Guardian
"...it's a testament to the world-class prowess of the participants."
more >>

Lyn's Une - Alyn Cosker - Rondo


01 December 2009
Rondo
Thomas Fitterling

In unserer Wahrnehmung ist die britiche Jazzszene weitgehend auf England, insbesondere auf London verengt. Diese CD des Schlagzeugers Alyn Cosker zeigt, dass blaue Noten und druckvoller Funk auch im hohen Norden der großen Insel prächtig gedeihen. Mit jungen Landsleuten hat er eine CD mit Eigenkompositionen eingespielt, die meist funky fetzig in einem aktuell jazzgeerdeten Fusionstil daherkommen und immer weider auch raffiniert mit ungeraden Metren spielen. Die Freude an musikantischer Virttuosität ist groß, dires gilt vor allem für den Gitarristen David Dunsmuir und den E-Bassisten Ross Hamilton, die zusammen mit dem stets ausgebufft aufspielenden Leader das Rückgrat der Produktion bilden. An den insgesamt zwölf Titeln wirken abwechdelnd noch zwei Saxofonisten, ein Trompeter, ein Pianist und die begabte Sängerin Maureen McMullan mit. Angesichts des Enthusiasmus, den auch das an der Produktion beteiligte, ehrwürdige Scottish Arts Council teilt, komm man sich fast als Schuft vor, wenn man ob der überbordenden Gitarren-und Bläser- Klangkaskaden denkt, dass aber eine gewisse Zügelung des exhibitionistischen Spieltriebs das Vorhaben in den wirklich sehr guten, ja künstlerisch überragenden Bereich sublimiert hätte.
Bookmark and Share


Related Links

Alyn CoskerAlyn Cosker
Lyn's UneLyn's Une