Related Reviews
Klassik.com
'...fast transzendente Musizieren ein...'
more >>
Gramophone
"...a performance of grace and musicianly charm."
more >>
HMV Choice
4 Stars
"Pizarro makes the music drift and glide throughout..."
more >>
Politiken
"Men spillet er i øvrigt dejlig klart..."
more >>
Politiken (translation)
"...the playing is overall beautifully clear..."
more >>
Classical Source
"...this release is mandatory."
more >>
Keswick Reminder
"...[a] fine collaboration..."
more >>
Classic FM Magazine
4 Stars
"...dedicated performances..."
more >>
SACD.net
5 Stars
"Everything seems to be right here..."
more >>
Opus Musica
"...gran música en excelentes condiciones."
more >>
International Record Review
IRR Outstanding: "...nearly two hours of unalloyed delight."
more >>
Audiophile Audition
4 Stars
"...the results are sterling. Warmly recommended..."
more >>
MusicWeb International
"...this is a wonderful issue."
more >>
The Herald
5 Stars
"...electric and integrated Beethoven performances. A great set..."
more >>
Audio Video Club of Atlanta
"...there's a real verve and a reveling in the ambiance of gorgeous musical sounds..."
more >>
The Scotsman
5 Stars
"...the overall impression is of unanimous intention and glorious teamwork."
more >>
BBC Online
"...multi-faceted and magnificent..."
more >>
Sunday Herald
"outstanding performances, always satisfying and frequently inspiring."
more >>
Sempre Audio
"Die Audioqualität ist in jedem Fall überragend und sowohl in Stereo als auch Surround atemberaubend."
more >>
Musical Pointers
"This must be one of the very best..."
more >>
BBC Music Magazine
4 Stars
"the recorded sound is ideal."
more >>
Dundee Courier & Advertiser (Live Review)
'One of the greatest musical collaborations'
more >>
The Scotland Herald (Live Review)
5 Stars
'Superb concert'
more >>

Beethoven Piano Concertos 3, 4 & 5 - FonoForum


29 June 2009
FonoForum
Mario-Felix Vogt

Der 1968 in Lissabon geborene Gewinner des Klavierwettbewerbs von Leeds 1990, Artur Pizarro, veröffentlichte bei Linn bereits eine Auswahl von Beethovens Klaviersonaten. Nun widmete er sich mit dem Scottish Chamber Orchestra unter der Leitung des unermüdlichen Charles Mackerras den reifen Klavierkonzerten Nr. 3, 4 und 5. Bereits nach den ersten Tönen überrascht der warme, volle Klavierklang der CD. Ein Blick ins Booklet verrät, dass Pizarro für diese Aufnahme einen Blüthner-Konzertflügel auswählte. Die Instrumente der Leipziger Firma zeichnen sich bis heute durch einen runden romantischen Ton aus, weshalb sich bei diesen Aufnahmen der Klavierklang ausgezeichnet mit dem des Orchesters mischt.

Pizarros Spiel ist jedoch nicht nur schön, sondern auch hochvirtuos. Selbst die schwierigsten Passagen, die Beethoven dem Pianisten in den Ecksätzen der Konzerte Nr.4 und 5 zumutet, bestechen trotz des vollen Klavierklangs durch Klarheit und Durchhörbarkeit und dies, obwohl Pizarro und Mackerras für die Konzerte insgesamt sehr strafe Tempi wählen.

Allerdings gelingt es dem Portugiesen nicht, die Tiefendimension der langsamen Sätze auszuloten. Der Orpheusgesang des Klaviers im Andante con moto des Konzerts Nr. 4, der das grimmige Orchester besänftigen soll, bleibt an der Oberfläche, ebenso wie das viel zu rasch abgespulte Adagio im fünften Konzert. Und das Rondo desselben lässt die kraftvolle. Lebensbejahende Freudigkeit vermissen, die etwa die Interpretation dieses Satzes von Friedrich Gulda auszeichnet.


Bookmark and Share


Related Links

Scottish Chamber OrchestraScottish Chamber Orchestra
Beethoven Piano Concertos 3, 4 & 5Beethoven Piano Concertos 3, 4 & 5