Benjamin Zander - Philharmonia Orchestra - Mahler: Symphony No. 2 - Pizzicato

Beim amerikanischen Label Telarc hatte Benjamin Zander ab 2001 die Mahler-Symphonien 1, 3, 4, 5 und 6 herausgebracht, die im Pizzicato ganz begeistert besprochen wurden. Danach stoppte das amerikanische Label diese Veröffentlichungen. Nachdem Zander dann vom ‘New England Conservatory' wegen der Einstellung eines Videofilmers, der eine Haftstrafe wegen sexuellen Vergehens an Kindern hinter sich hatte, entlassen worden war, schien es, als würde der Mahler-Zyklus des Dirigenten nie vollendet werden.Doch nun bringt das britische Label Linn die Zweite heraus, die Auferstehungssymphonie, wiederum mit dem Philharmonia Orchestra, und wer gerade wegen Linn eine ‘top-notch'-Aufnahme erwartet hatte, wird etwas enttäuscht sein. Die Tontechnik hat zwar ein fülliges, aber gleichzeitig auch etwas dumpfes Klangbild besorgt.

30 October 2013