Claire Martin - Too Much in Love to Care - Stereoplay

Sie gilt als ,,First Lady of British Jazz", und ihre samtweiche Stimme fügt sich auch vom Vordergrund aus besonders harmonisch in diese Kollektion von romantischen Jazzklassikern aus dem ,,Great American Songbook" ein. Obwohl die Aufnahme im Studio entstand und auch kunstlicher Hall mit im Spiel war, klingt sie doch sehr natürlich; vor allem Flöte und Schlagzeug machen die Studioakustik schön hörbar. Die Geschlossenheit ist aber auch der Tatsache geschuldet, dass die meisten Songs in einem Take mit allen Musikern gemeinsam aufgenommen wurden und nicht in einzelnen Spuren hintereinander. Das Album ist sowohl als HiRes-Download als auch als Multichannei-SACD erhaltlich.

Rough translation:

She is considered the "First Lady of British Jazz" , and her velvety voice fits well from the foreground especially harmonically in this collection of romantic jazz classics from the "Great American Songbook".  Although the recording studio and also the artificial reverb appeared in the recording, it sounds very natural , the beautiful flute and drums especially make the studio acoustics audible. The unity is due to the fact that most of the songs were recorded in one take , together with all the musicians and not as individual tracks. The album is available in both Hi-Res downloads as well as Multichannel SACD.

Stereoplay
01 December 2014