Filters

Emma Bell - Handel - Klassik.com

Unter Richard Egarr musiziert das Scottish Chamber Orchestra kultiviert und mit beinahe noblem Gestus.

Emma Bell scheint wie geschaffen für das, was man heutzutage gerne unter dem Sammelbegriff ‚Alte Musik' subsumiert. Ihr Timbre ist von berückender Klar- und Reinheit, ihre Stimme zu jeder Zeit wandelbar und schlank genug, um ständig beweglich zu bleiben. Dabei lässt sie es jedoch zu keiner Zeit an Tiefe und Stärke mangeln. Für meinen Geschmack könnte sie ihr expressives Vibrato etwas zügeln oder auch mal ganz abstellen, aber es gibt ja auch Zeitgenossen, die auf so etwas stehen. Die junge Sängerin steht derzeit hoch im Kurs diverser Dirigenten und wird nicht zuletzt von Rene Jacobs gerne für dessen hochkarätige Barock-Einspielungen gebucht. 

For the full review in German, please click here.

0
Klassik.com
11 April 2006