Filters

Giovanni Antonini & Kammerorchester Basel - Haydn 2032, Vol. 6: Lamentatione - Pizzicato

Die Reihe der Symphonieeinspielungen von Haydn tanzt einen Schritt weiter mit einer reinen Ausgabe, also nur Haydn und nur Symphonien. Neben den beiden Werken Nrn. 3 in G-Dur und 79 in F-Dur sind die Namenssymphonien ‘Alleluja’, also die Nr. 30 in C-Dur, und die ‘Lamentatione’ Nr. 26, d-Moll, dieses Mal an der Reihe.

Zu der Zusammenarbeit zur Einspielung aller Symphonien gehört auch die begleitende Ausgestaltung der Beihefte mit Fotografien. Dazu hat man die Fotoagentur Magnum um Robert Capa und Henri Cartier-Bresson gewonnen, jedes Heft begleiten. In dieser Ausgabe werden Fotos von Abbas, einem französischen Fotografen iranischer Abstammung, gezeigt. Diese Schwarz-Weiß-Fotos zeigen wie Spiele anmutende christliche Szenen.

Die Interpretationen, wiederum durch das ‘Kammerorchester Basel’ mit dem Dirigenten Giovanni Antonini knüpfen ohne Abstriche an die vorherigen an. Auf zeitgenössischen Instrumenten erobern die Musiker im ausgefeilten Zusammenspiel mit feingliedriger Artikulation und gespannter Verve auch dieses Kompendium.

Giovanni Antonini and Kammerorchester Basel continue their series with Haydn symphonies, showing again, how deep and intensely they dig into these compositions.

4
Pizzicato
06 August 2018