Filters

Odyssean Ensemble - Byrd: The Great Service & Anthems - Concerto

Dass der Katholik Byrd für den protestantischen Hof von Elisabeth I. Kirchenmusik schreiben durfte, ist erstaunlich angesichts der Feindschaft zwischen den Konfessionen in seinem Jahrhundert. »The Great Service«, posthum so benannt, ist eine englischsprachige Sammlung von sieben Werken für die englische Liturgie und drei frei einsetzbaren Canticles für fünfstimmigen Chor. Engagiert singt das zwölfköpfige Odyssean Ensemble die elegant komponierten Stücke, in denen sich homophone, imitatorische, polyphone und doppelchörige Abschnitte bunt aneinander reihen, wobei Schlichtheit und Textverständlichkeit stets im Vordergrund stehen. Die Sängerinnen und Sänger strahlen viel Ruhe aus, bei aller Beweglichkeit und deutlichen Deklamation schaffen sie eine Atmosphäre der Andacht. Sie sind einzeln so souverän und due Stimmfarbe so individuell, dass sie die Struktur der Stücke deutlich zeigen und auch in den umfangreichen Texten etwa des Te Deum keine Längen entstehen. Mühelos vereinen sie sich aber auch zu großer Strahlkraft im prachtvollen Schluss des Magnificat oder zu weichen und intimen Klängen im Canticle »O God, the proud are risen against me«. Die begleitende Orgel fügt sich so gut ein, dass man sie fast nicht wahrnimmt. Schön, dass sie einmal mit einer locker und stilsicher gespielten Fantasia allein zu hören ist und die sakrale Atmosphäre weiter vervollständigt.

0
Concerto
01 August 2019