Pamela Thorby - Telemann: Recorder Sonatas and Fantasias - Schalltrichter

Das Glasgower Label Linn Records hat mit Pamela Thorby, die als kreativste Blockflötenvirtuosin Großbritanniens gilt, eine Einspielung mit Kompositionen von Georg Philipp Telemann veröffentlicht: sieben Sonaten aus Essercizii musici und Der getreue Music-Meister sowie zwölf Solo-Fantasien für Traversflöte (TWV¬40:2-13), transponiert für Blockflöte (2¬CDs, CKD¬476, 2015). Mit Peter Whelan (Fagott), Alison McGillivray (Violoncello), Elizabeth Kenny (Arciliuto, Gitarre) und Marcin Swiatkiewicz (Cembalo, Orgel) stehen Thorby für die Sonaten präsente Partner zur Seite, die mit ihrem jeweiligen Continuopart die mit Leben erfüllte Melodiestimme ebenso beseelt unterstützen. Mit sprechender Artikulation erlangt die Blockflötistin eine Spritzigkeit in schnellen Sätzen¬- auskomponierte Diminutionen musiziert sie beiläufig genug¬-, die in Kontrast zur großen Versunkenheit stehen, die die langsamen Sätze ausstrahlen. Besonders zum Ausdruck kommt der kontemplative Charakter in den Fantasien, zumal Thorby auf sich allein gestellt erst recht mit Agogik arbeitet. Auch sprüht ihre Interpretation häufig vor Energie, die in ihrer Natürlichkeit ihresgleichen sucht.¬

Schalltrichter
01 January 2016