Profeti della Quinta - Salomone Rossi: Il Mantovano Hebreo - MDR

'...it is no coincidence that the excellent Israeli Ensemble Profeti della Quinta dedicate themselves to Rossi's music...and allow a wider view of the music by this extraordinary and still largely unknown composer, which has such quality that it needs no shame when compared with the best music of the time.'

 Er war ein Meister in der Nachfolge Claudio Monteverdis, der vor allem durch Instrumentalmusik berühmt wurde - Salomone Rossi. Die Musikwissenschaft sieht in seinen dreistimmigen Sonaten die Urform der barocken Triosonate. Der aus einer jüdischen Familie in Mantua stammende Rossi war lange Zeit vergessen, bis Mitte des 19. Jahrhunderts einige seiner Werke auftauchten und man sich um das Erbe zu kümmern begann. Dass es nun das exzellente israelische Ensemble Profeti della Quinta ist, das sich Rossis Musik widmet, ist kein Zufall.

Zum einen finden sich in Rossis Werk eine ganze Reihe hebräischer Psalmvertonungen, zum anderen gehört der Mantueser Meister von Beginn an zum Kernrepertoire der fünf Sänger, die von versierten Instrumentalisten unterstützt werden. Auf ihrer neuen CD mischen die Interpreten Psalmvertonungen mit italienischen Madrigalen Rossis und instrumentaler Tanzmusik. So entsteht ein breiter Einblick in das Schaffen dieses ungewöhnlichen und immer noch wenig bekannten Komponisten in einer Qualität, die den Vergleich mit den Besten der Zunft nicht zu scheuen braucht.

 

MDR