Robin Ticciati & SCO - Haydn: Symphonies 31, 70 & 101 - Hifi & Records

Eine wunderbare, ungemein frische und knackige Interpretation der späten Symphonie mit dem bestens eingestellten, präzise artikulierenden Scottish Chamber Orchestra unter dem Londoner Senkrechtstarter Ticciati. Der 32-jährige Dirigent versteht es glänzend, durchsichtige, konturenreiche Klangprofile der historischen Aufführungspraxis mit Haydnschem Humor und britischem Understatement zu verknüpfen und auch die spirituelle Tiefe und den Experimentiergeist des stillen Revolutionärs aus Eszterháza durchscheinen zu lassen, so dass man von einem Referenz-verdächtigen Ergebnis sprechen kann.

Hifi & Records